Seite 1 von 1

Auswahl BEM-Fälle

Verfasst: Donnerstag 18. August 2016, 10:06
von bem16
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzer Zeit für die Ein- und Durchführung von BEM in einer Klinik zuständig. Die Anzahl der Mitarbeitenden, die einen Anspruch auf BEM haben, ist, auch im Hinblick auf meine Teilzeitstelle, ziemlich hoch (> 100). Ist es daher sinnvoll, eine gewisse Vorauswahl der BEM-Fälle zu treffen, die zuerst kontaktiert werden? Wenn ja, welche Kriterien wären hier hilfreich?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!!

Danke und Grüße

AW: Auswahl BEM-Fälle

Verfasst: Dienstag 23. August 2016, 16:40
von lewikl1
Hallo Jaca ,

Sorry,aber eine TZ-Kraft ist für das BEM in einer gesamten Klinik zuständig? :(

Du schreibst :Ein-u.Durchführung---------gibt es eine BV zum Thema und bist Du geschult?
>100 anspruchsberechtigte MA bis jetzt------wie soll das gehen?
Auswahl treffen? : Wonach--Geschlecht--Alter usw.?Du hast nur eine Auswahl:Das Datum wann das BEM
angeboten werden muss.

Das BEM ist ein sehr sensibles Verfahren und keine Akkordarbeit.Überlege gut was Du Dir da zumutest.
Ich würde hier nocheinmal ein Gespräch mit dem AG , BR ,PR oder MAV suchen.

Trotzdem Viel Glück.

AW: Auswahl BEM-Fälle

Verfasst: Mittwoch 24. August 2016, 16:31
von christian.vedder
Hallo jaka,

offensichtlich sind die Anzahl der Fälle ja bereits identifiziert. Ich würde nun alle diese anschreiben und das BEM anbieten. Eine Differenzierung führt immer zu Ungerechtigkeiten und hat auch einen gewissen "Nasenfaktor". Wenn das BEM bei Ihnen im Unternehmen noch derart wenig präsent ist, dann werden sich vermutlich auch so viele zurückmelden und das Angebot annehmen. Also ran an die Fälle oder "Buletten". Wenn die Arbeit sich dann tatsächlich als viel zu viel herausstellt, dann schließen ich mich dem Rat von Jaca an und würde das Gespräch mit dem BR,.... suchen.

Grüße
Christian Vedder

AW: Auswahl BEM-Fälle

Verfasst: Montag 10. Oktober 2016, 10:59
von bem16
Vielen Dank für Ihre Antworten!