Behinderung
&
Beruf

SBV wahl

SBV wahl

von moosi » Sonntag 14. Oktober 2018, 10:35

Hallo
Bei uns stehen die Wahlen an. Ich bin der Vertrauensmann und nicht SB.
Wir wenden das vereinfachte Wahlverfahren an.
Darf ich die Wahlleitung über nehmen ?
Muss ich den Wahlraum verlassen bis der/die Vorschlag/Vorschläge für den Vertrauensmann gemacht wurde.
moosi
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2014, 22:51

Wahlversammlung: Teilnahme?

von albin.göbel » Sonntag 14. Oktober 2018, 17:30

moosi hat geschrieben:Muss ich den Wahlraum verlassen bis der Vorschlag für den Ver­trau­ens­mann­­ gemacht wurde?

NEIN: Hier die Position der B­IH­­­ in ihrem WahlNAVI: "Die amtierende Ver­trau­ens­per­son­ kann auch ohne Wahlrecht an der Wahlversammlung ­ teilnehmen." ­ Zudem obliegt Ihnen als Einlader ja auch die Ein­lass­kon­trol­le­ u.a. laut Fachschrifttum.

moosi hat geschrieben:Darf ich Wahlleitung übernehmen?

JA Sofern Sie von der Wahlversammlung zuvor zur ­ "Wahlleitung" gewählt werden. Siehe auch die Diskussion aus 2016 zu nichtbehindertem Wahlleiter mit weiteren Nachweisen am Ende. Generell gilt laut WahlNAVI: Sobald ein nichtbehinderter Beschäftigter zum Wahlleiter gewählt ist, ist er (ab diesem Moment) berechtigt, an dieser Wahl­ver­samm­lung­­ teilzunehmen.

Viele Grüße
Albin Göbel
albin.göbel
 
Beiträge: 684
Registriert: Mittwoch 10. November 2010, 14:55

Re: SBV wahl

von frb » Donnerstag 18. Oktober 2018, 15:09

Danke für die Info - hier geht es aber nicht um die bisherige Vertrauensperson sondern ein Mitglied aus dem Betriebsrat. Dieser hatte bisher nichts mit der SBV zu tun.
frb
 
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 16. Oktober 2018, 14:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Moderatoren (rot), Benutzer (blau)