Die Suche ergab 594 Treffer

von Ulrich.Römer
Dienstag 26. Mai 2020, 12:24
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: §207
Antworten: 1
Zugriffe: 904

Re: §207

Hallo Kaos hilli, der Arbeitgeber ist an die Angaben im ärztlichen Attest gebunden und muss sie umsetzen. Wenn weitere Atteste folgen könnte es sein, dass der Kollege damit seine Kündigung perfekt vorbereitet. Alternativ könnte der Arbeitgeber auch eine Teilzeitbeschäftigung (mit entsprechenden fina...
von Ulrich.Römer
Dienstag 26. Mai 2020, 10:30
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: Antragsrecht der SBV - bauliche Veränderungen -
Antworten: 3
Zugriffe: 1023

Re: Antragsrecht der SBV - bauliche Veränderungen -

Für solche Fälle sind die Behindertenbeauftragte der Länder die richtigen Ansprechpartner. Hier sind die Kontaktdaten
Das Gericht wird doch hoffentlich nicht warten, bis ein Rolli-Fahrer klagt :evil:
von Ulrich.Römer
Freitag 15. Mai 2020, 11:11
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: Widerspruch bei Ablehnung Gleichstellungsantrag
Antworten: 3
Zugriffe: 1783

Re: Widerspruch bei Ablehnung Gleichstellungsantrag

Hallo SBVKaLi, die Sachbearbeiter bei der Agentur handeln nach den Weisungen der BA Nürnberg. Diese sind veröffentlicht auf den Seiten der BA Entscheidend ist die Frage: Aus welchem Grund brauchen die Kolleginnen die Gleichstellung? Anmerkung zur Vertretungsvollmacht: Siehe Broschüre "Die Schwe...
von Ulrich.Römer
Donnerstag 14. Mai 2020, 15:33
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: Bewebung
Antworten: 1
Zugriffe: 860

Re: Bewebung

Wurde bereits hier beantwortet
von Ulrich.Römer
Donnerstag 14. Mai 2020, 13:04
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: Einladung SBV
Antworten: 2
Zugriffe: 1130

Re: Einladung SBV

Hallo Kaos hilli,
Teilnahmerecht bei Vorstellungsgesprächen als SBV setzt voraus, dass sich mindestens ein anerkannter schwerbehinderter Mensch auf die ausgeschriebene Stelle beworben hat. Mit GdB 40 ist das nicht der Fall. Wenn es also keinen weiteren Bewerber mit GdB ab 50 gibt, dann NEIN.
von Ulrich.Römer
Mittwoch 13. Mai 2020, 08:51
Forum: Betriebliches Eingliederungsmanagement
Thema: Gesprächsdauer
Antworten: 2
Zugriffe: 2086

Re: Gesprächsdauer

Hallo Kaos hilli, eine gesetzliche Mindestdauer für BEM-Gespräche gibt es nicht. Ich würde aber die Maximaldauer grundsätzlich auf 90 Minuten beschränken. Die Praxis zeigt, dass in dieser oftmals belastenden Gesprächssituation bei längerer Gesprächsdauer einfach "die Luft raus ist". Besser...
von Ulrich.Römer
Freitag 17. April 2020, 07:13
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: COVID 19: Einheitlicher neuer Arbeitsschutzstandard für Betriebe und Dienststellen
Antworten: 1
Zugriffe: 2588

Re: COVID 19: Einheitlicher neuer Arbeitsschutzstandard für Betriebe und Dienststellen

Dazu gibt es bereits einen Kommentar von Professor Franz Josef Düwell: Schwerbehindertenvertretungen können sich auf diesen neuen Arbeitsschutzstandard berufen, auch wenn dieser nur Empfehlungen enthält. Schwerbehindertenvertretungen wachen gemäß §178 Abs. 1 Satz 2 SGB IX über die Einhaltung der zu...
von Ulrich.Römer
Freitag 17. April 2020, 07:10
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: COVID 19: Einheitlicher neuer Arbeitsschutzstandard für Betriebe und Dienststellen
Antworten: 1
Zugriffe: 2588

COVID 19: Einheitlicher neuer Arbeitsschutzstandard für Betriebe und Dienststellen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Dr. Stefan Hussy haben am 16.4.2020 mit einer Pressemitteilung des BMAS (Pressemitteilung Nr. 17) den neuen Arbeitsschutzstandard COVID 19 vorgestellt. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil:...
von Ulrich.Römer
Mittwoch 15. April 2020, 07:42
Forum: Arbeitsmarkt
Thema: Home Office verpflichtend
Antworten: 4
Zugriffe: 4132

Re: Home Office verpflichtend

Hallo ThomasEytsch,
wenn die Voraussetzungen für Home-Office in der Betriebsvereinbarung klar geregelt sind, dann hilft auch ein GdB von 50 nicht als "Joker". Eine Benachteiligung wäre nur gegeben, wenn bei Vorliegen der Voraussetzungen behinderten AN der Anspruch verweigert wird.
von Ulrich.Römer
Dienstag 31. März 2020, 10:36
Forum: Online-Beratung
Thema: Kündigungsschutz in Zeiten von Corona
Antworten: 0
Zugriffe: 4592

Kündigungsschutz in Zeiten von Corona

Bei den Integrationsämtern kommen aktuell viele Fragen zum besonderen Kündigungsschutz nach dem SGB IX. Grundsätzlich gilt, dass für auch für betriebsbedingte Kündigungen, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ausgesprochen werden sollen, die Zustimmung des Integrationsamtes erforderlich ist. ...