Behinderung
&
Beruf

Die Suche ergab 13 Treffer

Suchanfrage: offenbarung

Zur erweiterten Suche

Re: Beleg für Handicap

... Nachfrage nach Rechtsprechung des BAG eine wahrheitsgemäße Antwort erwarten. Natürlich können alle behindertenspezifischen Regelungen ohne Offenbarung nicht in Anspruch genommen werden - es kann aber nicht vom AG rechtlich nachteilig ausgelegt werden, wenn die Eigenschaft bei Bedarf offenbart ...
von albarracin
Montag 10. September 2018, 11:12
 
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: Beleg für Handicap
Antworten: 7
Zugriffe: 2262

AW: Schwerbehindert bei der Einstellung ankreuzen?

... Sie gilt jedoch nicht nur für Anbahnung einer Beschäftigung, sondern m.E. auch i.d.R. während einer Probezeit. BAG: "Eine Pflicht zur Offenbarung der Schwerbehinderung schon bei einer Bewerbung besteht grundsätzlich nicht, ebenso wenig wie ein grundsätzliches Fragerecht des Arbeitgebers. ...
von albin.göbel
Samstag 19. November 2016, 20:45
 
Forum: Online-Beratung
Thema: Schwerbehindert bei der Einstellung ankreuzen?
Antworten: 6
Zugriffe: 5381

AW: Arbeitsrecht - Offenbarung bei Bewerbungen?

... Gegen ein generelles uneingeschränktes Fragerecht im Einstellungsverfahren jetzt auch Bundesarbeitsgericht 2014 wie folgt: "Eine Pflicht zur Offenbarung der Schwerbehinderung schon bei einer Bewerbung besteht grundsätzlich nicht, ebenso wenig wie ein grundsätzliches Fragerecht des Arbeitgebers." ...
von albin.göbel
Samstag 16. Juli 2016, 14:00
 
Forum: Online-Beratung
Thema: Arbeitsrecht
Antworten: 4
Zugriffe: 4270

AW: Arbeitsrecht

... Ausbildungsplatz aufgrund der Behinderung überhaupt nicht ausfüllen. Beispiel: Beinamputiert und Gerüstbauer. Hier der Auszug aus unserem Lexikon: Offenbarung der Schwerbehinderung Der schwerbehinderte Mensch ist grundsätzlich nicht verpflichtet, für ihn ungünstige Umstände von sich aus mitzuteilen. ...
von christian.vedder
Mittwoch 18. Mai 2016, 10:58
 
Forum: Online-Beratung
Thema: Arbeitsrecht
Antworten: 4
Zugriffe: 4270

AW: Mitteilung über eine Schwerbehinderung

... im Einstellungsverfahren jetzt auch Bundesarbeitsgericht 2014 wie folgt etwas "versteckt" in Randnummer 40: "Eine Pflicht zur Offenbarung der Schwerbehinderung schon bei einer Bewerbung besteht grundsätzlich nicht, ebenso wenig wie ein grundsätzliches Fragerecht des Arbeitgebers." ...
von albin.göbel
Montag 18. April 2016, 19:39
 
Forum: Online-Beratung
Thema: Mitteilung über eine Schwerbehinderung
Antworten: 8
Zugriffe: 1746

AW: Mitteilung über eine Schwerbehinderung

... ist aber in der Literatur umstritten und das BAG hat nur Einzelfallkonstellationen entschieden, aber allgemeine Aussagen vermieden. Ich würde die Offenbarung davon abhängig machen, ob es im Betrieb eine SBV hat, da die SBV Möglichkeiten im Rahmen eines Bewerberverfahrens hat, auf eine diskriminierungsfreie ...
von albarracin
Montag 18. April 2016, 13:11
 
Forum: Online-Beratung
Thema: Mitteilung über eine Schwerbehinderung
Antworten: 8
Zugriffe: 1746

AW: Zusicherung statt Gleichstellung?

... ein generelles uneingeschränktes Fragerecht im Einstellungsverfahren jetzt auch Bundesarbeitsgericht 2014 wie folgt: BAG: "Eine Pflicht zur Offenbarung der Schwerbehinderung schon bei einer Bewerbung besteht grundsätzlich nicht, ebenso wenig wie ein grundsätzliches Fragerecht des Arbeitgebers." ...
von albin.göbel
Donnerstag 10. März 2016, 18:00
 
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: Zusicherung einer Gleichstellung
Antworten: 11
Zugriffe: 11574

AW: Einstellung und Angabe der SB

Hallo, zunächst einmal sagt der GdB ja wirklich nichts über die Leistungsfähigkeit im Beruf aus. Zum Stichwort "Offenbarung der Schwerbehinderteneigenschaft" hier ein Auszug aus unserem "ABC Behinderung und Beruf": ... Der schwerbehinderte Mensch ist grundsätzlich ...
von matthias.günther
Montag 20. Juli 2015, 15:03
 
Forum: Online-Beratung
Thema: Einstellung und Angabe der SB
Antworten: 1
Zugriffe: 1123

Urlaub kürzen um 5 Tage wegen Schwerbehinderten-Zusatzurlaub

... Behinderung und damit diskriminierend. Denn die Kürzung des "Grundurlaubs" erfolgt ja alleine wegen Ihrer Schwerbehinderung. Ohne die Offenbarung Ihrer Schwerbehinderung bei der Einstellung wäre gerade nicht um den Zusatzurlaub gekürzt worden. So darf der Zusatzurlaub nicht ausgehebelt ...
von albin.göbel
Montag 29. April 2013, 15:08
 
Forum: Schwerbehindertenvertretung
Thema: Urlaubstage kürzen weil man 5 Tage Extraurlaub hat
Antworten: 2
Zugriffe: 1680